Am 01. Oktober fand die Herbstwanderung der Pfadfinder und Pfadfinderinnen statt. Diesmal wandelten wir auf Anton Bruckners Spuren und entdeckten die Gegend rund um St. Florian. Das dominat- wuchtige Stift der Augustiner Chorherren war uns stets im Blickfeld, das Ziel nach ca. 4,8 km Fußmarsch erreicht. Danke an Hanna Reumayr und Heidi Flattinger für den Routenvorschlag und die Organisation.

Es wird schon Tradition dass Trachtensonntag und Bayrischer Frühschoppen sich ergänzen. Die Messe wird von der Goldhaubengruppe Hörsching gestaltet. Danach zünftige Weißwürste mit Weißbier vom Fass. Am Foto feiert unser ältestes Gildemitglied seinen 94-er, mit Wein, Tanz und Musik.

Die KMB unter HaGePo lädt zum Pfarrausflug, und siehe Bild, die Gilde macht begeistert mit. Könnte wohl auch daran liegen, dass viele unserer Mitglieder auch Mitglieder bei der KFB und der KMB sind! Hier sichtbar das Jägerstätterhaus in St. Radegund. Die Reise führte uns zu Riedelglas in Schneegattern. Dort bekamen wir eine tolle Betriebsführung von Christoph Lehner und seiner lieben Gattin Susanne.

50 Jahre Pfadfinder Hörsching. Die Pfadfinder feiern Jubiläum, und die Gilde ist ... eingeladen.

Die Pfadfinder zeigen Spezialitäten wie Erdhühner und Grillferkel. Fassbier, Bosner und Leberkäse machen das Pfadfinderfest komplett. 

Pfadfindergeigen und Gildegitarren unter der Leitung von Dompfarrer Strasser füllten die Kirche. 50 Jahre Zusammenarbeit zwischen Kirche und Pfadfindern stellt ein wertvolles Gut dar.

Wenn die Pfadfinder Hörsching 50 Jahre Jubiläum feiern, ist die Gilde selbstverständlich unterstützend dabei. Für die Vielzahl von Aufgaben haben wir uns auch einige Gastarbeiter von Seiten des Elternrates und oder Freunde der Pfadfinder ausgeliehen. Ein starkes Team.

Die 50 Jahre Pfadfinder Hörsching Feier steht vor der Tür, und somit auch ein Gildeverköstigungseinsatz. Und da ist es angebracht, dass alle Helfer mit Halstuch die Gilde repräsentieren. Am Foto erkennbar die neuen stolzen Träger des Gildehalstuches. Getreu unserem Wahlspruch: Ich erfülle!

Andies Rede

Andi hat auf der letzten Hauptversammlung seine Langzeitfunktion des Pfadfinderobmannes an Markus übergeben. Und so etwas wurde im Sinne von: Wenn der Prophet nicht mehr zum Berg kommt, kommt der Berg zum Propheten: Lager in Scherney-City mit Zelten, Kochstelle und Grillrollbraten. Die Pfadfinder organisierten und luden auch uns, die Altpfadfinder zum Feste!

Die erste Garnitur der neuen Gildeuniform wurde am Gildeabend verteilt. Das dunkle Blau macht sich gut und wird uns gute Dienste leisten!